Koreanischer Tee

 

Obwohl Korea zunächst die Tees und die Kunst des Teekochens aus China übernommen hatte, weist das Land mittlerweile eine seit 1.500 Jahren etablierte eigene Teekultur auf. Charakteristisch für die (süd)koreanische Teezeremonie ist das Erlebnis mit allen fünf Sinnen. Der Teegenuss ist eine Gelegenheit zur inneren Einkehr und Besinnung und geht einer mit Ruhe und Meditation.

 

 


Grüner Tee – der gesunde Teegenuss

Der grüne Tee begeistert vor allem durch seine positiven Inhaltsstoffe, die einmalige Wirkung und dem belebenden Tein. Die Faustregel dieser vitaminreichen Teesorte: Je dunkelgrüner das Teeblatt, umso besser die Qualität. Die Klassiker des grünen Tees sind die Bancha- und Sencha-Tees, welche mit ihrem hohen Teingehalt besonders belebend wirken. Gyokuro und Matcha sind die hochwertigen Varianten des grünen Tees.